KinoKult.de - Caligari-Kino, Luna Lichtspieltheater, Scala-Kino, Orfeo-Kino

Programmkinos in Ludwigsburg und Fellbach

Freitag, 28. April 2017

Mary’s Land

Foto aus Mary’s Land

Eine filmische Suche nach den Wurzeln des Marienglaubens. Aufgebaut als Dokumentarfilm mit Spielfilmszenen.
Es war einmal vor langer Zeit … Gott. Und wenn er nicht gestorben ist, so lebt er noch heute. Auf Wiedersehen, Vater Unser. Auf nimmer Wiedersehen ihr Himmelswesen. Wenn wir euch nicht sehen können, glauben wir auch nicht an euch. Wir haben beschlossen so zu leben, als gäbe es euch nicht.
Trotzdem … Millionen von Menschen sprechen auch heute noch mit Jesus Christus, den sie „Bruder“ nennen und mit der Jungfrau Maria, die sie „Mutter“ nennen. Sie glauben daran, dass wir alle Kinder Gottes sind und so nennen sie ihn „Vater“.
Des Teufels Advokat erhält einen neuen Auftrag: ohne Furcht über die etwas herauszufinden, die noch immer auf den Beistand des Himmels vertrauen. Sind sie Betrüger? Oder gar Betrogene? Sollte er herausfinden, dass ihr Glaube falsch ist, werden wir so weitermachen wie bisher … aber was, wenn es doch kein Märchen ist?

Originaltitel:
Tierra de María
 
Spanien 2013, 111 Min.
Regie:
Juan Manuel Cotelo
Drehbuch:
Juan Manuel Cotelo, Alexis Martínez
Kamera:
Alexis Martínez
Darsteller:
Elena Sánchez Gallardo, Carmen Losa, Juan Manuel Cotelo u.a.
FSK:
Ab 12 Jahre