KinoKult.de - Caligari-Kino, Luna Lichtspieltheater, Scala-Kino, Orfeo-Kino

Programmkinos in Ludwigsburg und Fellbach

Donnerstag, 19. April 2018

Jane

Foto aus Jane

Beim Namen Jane denkt man gleich an Tarzan, den selbsternannten König des Urwalds, der mit seinem Schimpansen Cheeta und seiner Gespielin Jane ein bukolisches Leben in der Wildnis führte. Ein ironischer Titel also für eine Dokumentation über eine Frau, die alles andere als das Anhängsel eines Mannes war, die zwar auch in den Dschungel ging, dort jahrelange lebte, damit aber die Konventionen sprengte. Ihr Traum, so berichtet Goodall, war es schon immer gewesen, nach Afrika zu gehen, allerdings nicht um die Menschen kennenzulernen, sondern die in westlichen Darstellungen oft verklärte Flora und Fauna. (programmkino.de)

Anhand von mehr als 100 Stunden bisher unveröffentlichten Filmmaterials, das über 50 Jahre lang in den National Geographic Archiven versteckt war, erzählt der preisgekrönte Regisseur Brett Morgen die Geschichte von Jane Goodall, einer Frau deren Primatenforschung die von Männern dominierte Welt der Wissenschaft herausforderte und unser Naturverständnis revolutionierte. Begleitet wird sein Film von einer satten, orchestralen Filmmusik des legendären Komponisten Philip Glass.

 
USA 2017, 90 Min.
Regie:
Brett Morgen (Cobain: Montage of Heck)
Drehbuch:
Brett Morgen
Kamera:
Ellen Kuras, Hugo van Lawick
Musik:
Philip Glass
FSK:
Ohne Altersbeschränkung
 
Dokumentarfilm
 
Ausführliche Besprechung bei programmkino.de
  • Do 19.04.2018
    20.00 (OmU)
  • Mi 25.04.2018
    18.00 (OmU)

OmU = Original mit dt. Untertiteln