KinoKult.de - Caligari-Kino, Luna Lichtspieltheater, Scala-Kino, Orfeo-Kino

Programmkinos in Ludwigsburg und Fellbach

Sonntag, 21. Januar 2018

Die Flügel der Menschen

Foto aus Die Flügel der Menschen

Hoch oben in den Bergregionen Kirgisiens geht ein Pferdedieb um. Auf die edelsten Tiere hat er es abgesehen, die den Oligarchen die liebsten Statussymbole sind. Doch Zentaur, dem Pferdedieb, geht es nicht um Geld. Er reitet die Tiere in die Freiheit und entlässt sie in die offenen Täler des Alatau-Gebirges. Zentaur sieht mit Sorge, wie sich die Zeiten geändert haben – die Pferde, einst untrennbar mit der Identität und der Freiheit der Kirgisen verwoben, sind heute eine Ware, von menschlicher Profitgier in einen Stall verbannt. Doch die Oligarchen haben Macht und wollen sich nicht länger auf der Nase herumtanzen lassen. Und so wird der Kleinkriminelle Sadyr beauftragt, den Dieb zu fangen und auszuliefern.

Der Film ist voll märchenhafter Dichte. Mit Bildern, die weit in den Himmel und die wilde Landschaft eintauchen, erzählt er sehr gefühlvoll von der Distanz, die sich zwischen die Gegenwart und die Zeit der Mythen geschlichen hat.

Wie schon in „Der Dieb des Lichts“ beweist der kirgisische Regisseur Aktan Arym Kubat wieder großes Gespür für Zwischentöne und subtiles Erzählen. Dadurch entgeht er den Fallstricken, in denen sich für den westlichen Markt gedrehte Filme aus und über „exotische“ Länder und Kulturen oft verstricken. (programmkino.de)

Aktan Arym Kubat führt in frisch und feinsinnig komponierten Bildern die Veränderungen der kirgisischen Gesellschaft in postsozialistischen Zeiten vor (…) Er macht dabei zugleich die zauberhafte Macht des Kinos anschaulich. (film-dienst)

Trailer anschauen

Originaltitel:
Centaur
 
Kirgisien/Niederlande/BRD/Frankreich/Japan 2017, 90 Min.
Regie:
Aktan Arym Kubat
Drehbuch:
Aktan Arym Kubat, Ernest Abdyjaparow
Kamera:
Khasan Kydyraliyew
Darsteller:
Nuraly Tursunkojoew, Zarema Asanaliewa, Aktan Abdykalykow, Taalai Abazowa u.a.
FSK:
Ab 6 Jahre
 
Ausführliche Besprechung bei programmkino.de

Trailer anschauen