KinoKult.de - Caligari-Kino, Luna Lichtspieltheater, Scala-Kino, Orfeo-Kino

Programmkinos in Ludwigsburg und Fellbach

Donnerstag, 19. April 2018

Der Geschmack von Leben

Foto aus Der Geschmack von Leben

Filmgespräch im Anschluss an die Vorstellung am 26. April Mit Marina Anna Eich (Produzentin, Darstellerin), Elisa Oberzig (Produktionsassistentin, Darstellerin) und Marcus B. Holzhauer (Darsteller, Licht- und Kameraassistent)
Wonach schmeckt das Leben? Für die lebensfrohe Nikki ist die Antwort klar: nach Lust. Genussvoll kostet sie das bei jeder Gelegenheit aus. Sie betreibt einen Video-Blog und fährt auf der Suche nach Menschen und deren Geschichten durchs Land.
Frech, spritzig und mit viel Leichtigkeit schildert der Film das Leben in einer assoziativen Collage um die Themen Sex und Beziehung, Schuld und Religion, Sinn und Unsinn von Konventionen – und gibt so einen voyeuristischen Einblick in die Wünsche und Sehnsüchte der Protagonisten.

Was immer man sich ausdenkt, kann Film werden. Ist das nicht ein tröstlicher Gedanke? Die Film-Kommune von WTP International um Roland Reber lebt diesen Gedanken. Dass die Filme formal gesehen, inhaltlich gesehen erstmal Trash sind – geschenkt. Aber sie haben was. Vielleicht eine innere Freiheit: Machen. Und dann erst gucken. So auch Der Geschmack von Leben, eine Art filmgewordene Gedankencollage, zusammengebasteltes Fragment, Porno und Philosophie ... (kino-zeit.de)

 
BRD 2017, 88 Min.
Regie:
Roland Reber
Drehbuch:
Roland Reber, Mira Gittner, Antje Nikola Mönning
Kamera:
Mira Gittner
Darsteller:
Antje Nikola Mönning, Andreas Pegler, Norman B. Graue, Marina Anna Eich, Marcus B. Holzhauer, Elisa Oberzig u.a.
FSK:
Ab 18 Jahre
  • Do 26.04.2018
    20.15 mit Filmgespräch